NATURHISTORISCHES MUSEUM WIEN

Das Herz der Sammlungen bildeten einst ca. 30.000 Objekte, die Kaiser Franz I. Stephan von Lothringen kaufte. Er erwarb diese im Jahre 1750 von dem Florentiener Johann Ritter von Baillou – die zur damaligen Zeit größte Sammlung an Naturalien überhaupt. Die Sammlung wuchst stetig. Schon bald reichte die Hofburg nicht mehr aus, um die Exponate […]